Rufen Sie uns an: +49 341 240 868 60
Ich war hier: HardwareWissen

Version [2547]

Dies ist eine alte Version von HardwareWissen erstellt von WojciechLisiewicz am 2020-06-04 18:00:33.

 

Wissen zu Hardware

Anleitungen, Vorgehensweisen etc.




A. IMM im IBM x3650
Problem: neue Browser wollen sich nicht einloggen.
Lösung: Aktivierung von SSL (https).

1. mit altem Browser reingehen und Zertifikate generieren:
- siehe "imm_users_guide_60y1465.pdf"

2. (Alternative danach) mit ssh einloggen und folgende Befehle ausführen:
ssh USERID@<IP>
ssl (display settings)
ssl -se off
ssl -se on
resetsp (IMM neu starten)




B. Juniper Switch EX4200
Doku siehe (d. h. unter der IP des Switch!) hier
Über Link Aggregation vgl. folgende Artikel:



C. MEBx in HP Z440
Die Aktivierung der Fernsteuerungsmöglichkeit des Gerätes (einschalten und Status über Netzwerk überprüfen) läuft wie nachstehend beschrieben:
1. Notwendige Schritte

a. In das MEBx-BIOS einsteigen
CTRL + P beim Start

b. Mit Standardpasswort anmelden
standardmäßig lautet das Passwort admin
(auch der erste standardmäßig angelegte Benutzer ist admin)

c. Passwort ändern
Bei erster Anmeldung muss ein neues Passwort gesetzt werden (inkl. Wiederholung zur Überprüfung).
Achtung: es ist nur englische Tastatur aktiv und es werden dennoch Sonderzeichen gefordert - man muss später gut rätseln, welche Zeichen man genutzt hat - deutsches mit englischem Layout also vorher gut abgleichen!

(es werden nicht alle Einstellungen im MEBx-Modul behandelt - ausführlich siehe PDF von HP mit dem Namen ConfiguringAMT.pdf

d. Netzwerkeinstellungen prüfen
Wenn DHCP OK ist, muss man in der Regel nichts ändern. Feste IP muss man festlegen.

e. Das System aktivieren
Dies erfolgt mit der Einstellung im MEBx-BIOS Activate Network Access - oder so ähnlich...

f. MEBx aktualisieren
In jedem Gerät, das ich bisher hatte, kam nach Aktivierung die Warnung, dass die Firmware gefährdet ist. Womöglich startet der Rechner dann nicht, ohne dass man eine Taste eingibt.
Dafür benötigt man das ServicePack sp800500 => für Windows als sp80050.exe verfügbar...
Da Windows irgendwo herumlag, habe ich es genommen (für mich habe ich es definitiv nicht installiert - dafür ist das Gerät viel zu schade...) - wie man es ohne OS flashen kann habe ich nicht probiert.

2. Funktionsweise
Die Management-Oberfläche ist (es ist nicht viel, aber das Gerät lässt sich damit jedenfalls einschalten) unter der IP-Adresse des Gerätes (wie eingestellt oder per DHCP erhalten) unter Port 16992 zu erreichen - in etwa so:
http://XXX.XXX.XXX.XXX:16992


D. Lancom-Router
Folgende Ressourcen sind nützlich:


E. NVMe SSDs in HP Z440
Vgl. folgende Erfolgsmeldung zur Nutzung des ASUS Hyper M.2 im Z440.
Auf dieser Seite sind keine Kommentare vorhanden